Um unsere Schüler des BK1 und des WS1 auf mögliche Gefahren im Verkehr aufmerksam zu machen, haben wir uns an den letzten drei Tagen im Februar dafür Zeit genommen. 

Über folgende Themen klärt euch Herr Stolz vom Polizeipräsidium Ludwigsburg auf: die Hauptunfallursachen, die Bedeutung des Sicherheitsgurtes sowie der Drogeneinfluss auf das Fahrverhalten – seien es illegale oder auch legale Drogen. Außerdem werden Beispiele genannt, wodurch (junge) Fahrer leicht abgelenkt werden können.

Ziel der Aufklärungstage mit dem Titel NO GAME „Junge Fahrer“ soll der Sensibilisierung hinsichtlich des Verhaltens und der Verantwortung im Straßenverkehr dienen.

Wir wünschen euch Schülern eine gute Zeit, in der ihr als junge Fahrer gut auf die Gefahren im Verkehr vorbereitet werdet!