„Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage ist ein Projekt des Vereins Aktion Courage e.V. und wurde in Deutschland im Juni 1995 unter dem Namen  „Schule ohne Rassismus“ ins Leben gerufen. 2001 wurde der Name des Projektes in Deutschland um die zweite Zeile „Schule mit Courage“ erweitert und das aktuelle Logo eingeführt.“ (Quelle Webseite Schule ohne Rassismus)

Am Freitag fand endlich die Verleihung des Titels zur „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ statt. Das – durch das landesweite Netzwerk organisierte – Projekt setzt sich über das Thema „ohne Rassismus“ hinaus dafür ein, jegliche Form der Diskriminierung zu unterbinden und aus unserer Gesellschaft auszuradieren.

Die Übergabe des offiziellen Türschildes „Schule gegen Rassismus – Schule mit Courage“ durch Herrn Andreas Haiß von der Landeskoordinationsstelle „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ hat unsere Schulleitung und unsere Schülervertretung mit Stolz erfüllt. Wir können uns über den Zuspruch unseres Bürgermeisters Herrn Eiberger auch sehr dankbar schätzen! Ebenso waren wir sehr glücklich darüber, dass die MHP-Riesen Ludwigsburg, mit denen uns eine jahrelange Kooperation verbindet, es als ihre Aufgabe angesehen haben, uns als Paten in dem Projekt zu unterstützen.

Die Durchführung des Projektes haben maßgeblich Herr Höhn (Schulsozialarbeiter) und Ron Schönamsgruber (Klassesprecher SG 12a) möglich gemacht. Bedanken möchten wir uns bei allen die an der schönen Verleihungsfeier mitgewirkt haben: Schulleitung, Sekretariat, Herr Schwarz (Verbindungslehrer SMV), Vanessa Kneißl (Schülersprecherin), den Klassensprecher*innen unserer ca. 650 Schüler*innen, dem Lehrerkollegium und insbesondere unseren Ehrengästen, Herr Haiß, Herr Eiberger und unseren Paten – den MHP-Riesen Ludwigsburg.

Wir freuen uns auf die Projekte unter dem Motto „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“!

Mehr im Beitrag und in dem Storyhighlight „Schulleben“ bei Instagram.